„Body and Soul“ am 20. Juli 2022

My Body, my Self - Psychosomatische Krankheiten als Störungen des verkörperten Selbst

Wir laden Sie zudem herzlich zu unserer nächsten Veranstaltung der Reihe „Body and Soul“ am 20. Juli 2022 ein.
„CME-Punkte sind bei der BLÄK beantragt“
Die Veranstaltung wird in Präsenz und via  ZOOM übertragen, diese beginnt um 17.30 Uhr und endet voraussichtlich um 19.00 Uhr.

Frau Prof. Hausteiner-Wiehle und Herr Prof. Henningsen werden über psychosomatische Krankheiten als Störungen des verkörperten Selbst referieren.

Informationen zum Inhalt der Veranstaltung:

Diese Vorstellung verbindet die Traditionen einer verstehenden und biopsychosozialen Psychosomatik mit aktuellen Konzepten wie Embodiment, Predictive Processing und Mind in Life. Anhand einiger psychosomatischer Krankheitsbilder - von artifiziellen über funktionelle bis somatopsychische Störungen - diskutieren wir exemplarisch, was das für ihre Konzeptualisierung, Diagnostik und Therapie bedeutet.

Interessierte Ärzte und Psychotherapeuten sind herzlich eingeladen!

Eine Teilnahme ist nur nach Anmeldung per Mail möglich.

Präsenz:  Hier müssen  Sie die 3G Regelung erfüllen und eine FFP 2 Maske tragen.

Anmeldung:   
- Angabe Ihres vollständigen Namens – mit diesem Namen sollten Sie dann auch via ZOOM erkennbar sein, um die Teilnahme nachzuweisen. Bitte nutzen Sie keine Namenskürzel, dies erschwert die Zuordnung der Punkte.
- EFN- Nr. (Barcode)

Email: Elke.Anthofer@mri.tum.de

Mit der Teilnahme an unserer Veranstaltung erklären Sie sich einverstanden, dass wir zum Nachweis gegenüber der Bayerischen Landesärztekammer einen Screenshot der Anwesenheitsliste zu Beginn und am Ende der Veranstaltung machen werden. Wir möchten Sie darüber informieren, dass Ihre erfolgte Einwilligung zur Speicherung Ihrer persönlichen Daten zur Nutzung im Zusammenhang mit der Erstellung und dem Versand der CME-Punkte-Zertifikate, jederzeit widerrufen werden kann.
Die von Ihnen hinterlegten Daten werden ausschließlich zu dem angegebenen Zweck verwendet und nach einer von der BLÄK festgelegten Frist gelöscht.
Die personalisierte Bescheinigung wird Ihnen nach der Veranstaltung per Mail zugesandt.