„Body and Soul“ am 11. Mai 2022

Emotionale Kompetenz und Interventionen mit Körperbildern aus der Kunsttherapie

Wir laden Sie zudem herzlich zu unserer nächsten Veranstaltung der Reihe „Body and Soul“ am 11. Mai 2022 ein.
„CME-Punkte sind bei der BLÄK beantragt“
Die Veranstaltung wird in Präsenz und via  ZOOM übertragen, diese beginnt um 17.30 Uhr und endet voraussichtlich um 19.00 Uhr.

Frau Alexandra Danner–Weinberger, Kunsttherapeutin an der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie am Universitätsklinikum Ulm und Leiterin des Instituts für Kunst und Therapie, IKT München, wird über Emotionale Kompetenz und Interventionen mit Körperbildern aus der Kunsttherapie berichten.

Informationen zum Inhalt der Veranstaltung:

Emotionale Kompetenz und Interventionen mit Körperbildern aus der Kunsttherapie

Die Kunsttherapie gehört heute zum festen Bestandteil stationärer und teilstationärer Psychotherapie. Verschiedenste Formen und Ansätze der Kunsttherapie nutzen das gestalterische Handeln unter Einsatz von künstlerischen Medien zu therapeutischen Zwecken.

Mentalisierungsbasierte Kunsttherapie fokussiert konsequent die Erforschung mentaler Zustände bei sich und bei anderen. Sie verzichtet möglichst auf Interpretation und Deutung der Gestaltung und stellt stattdessen das „Wagnis“ für emotionales Erleben in den Mittelpunkt.

Der Vortrag vermittelt grundlegende kunsttherapeutische Techniken zur Förderung der emotionalen Kompetenz und zeigt Körperbildarbeit als wirksame Methode, körperliches Befinden mit seelischem Empfinden zu verbinden. Beispiele aus der kunsttherapeutischen Praxis in Deutschland und in Vietnam geben einen Einblick in die psychotherapeutische Arbeit mit künstlerischen Medien.

Eine Teilnahme ist nur nach Anmeldung per Mail möglich.

Präsenz:  Hier müssen  Sie die 3G Regelung erfüllen und eine FFP 2 Maske tragen.

Anmeldung:   
- Angabe Ihres vollständigen Namens – mit diesem Namen sollten Sie dann auch via ZOOM erkennbar sein, um die Teilnahme nachzuweisen. Bitte nutzen Sie keine Namenskürzel, dies erschwert die Zuordnung der Punkte.
- EFN- Nr. (Barcode)

Email: Elke.Anthofer@mri.tum.de

Mit der Teilnahme an unserer Veranstaltung erklären Sie sich einverstanden, dass wir zum Nachweis gegenüber der Bayerischen Landesärztekammer einen Screenshot der Anwesenheitsliste zu Beginn und am Ende der Veranstaltung machen werden. Wir möchten Sie darüber informieren, dass Ihre erfolgte Einwilligung zur Speicherung Ihrer persönlichen Daten zur Nutzung im Zusammenhang mit der Erstellung und dem Versand der CME-Punkte-Zertifikate, jederzeit widerrufen werden kann.
Die von Ihnen hinterlegten Daten werden ausschließlich zu dem angegebenen Zweck verwendet und nach einer von der BLÄK festgelegten Frist gelöscht.
Die personalisierte Bescheinigung wird Ihnen nach der Veranstaltung per Mail zugesandt.