„Body and Soul“ am 05. Oktober 2022

Einsamkeit bei psychischen Erkrankungen – ein vernachlässigtes Problem

wir laden Sie herzlich zu unserer nächsten Veranstaltung der Reihe „Body and Soul“ am 05. Oktober 2022 in Präsenz Hörsaal A und via ZOOM ein.

Die Veranstaltung beginnt um 17.30 Uhr und endet voraussichtlich um 19.00 Uhr.

Thema:

"Einsamkeit bei psychischen Erkrankungen – ein vernachlässigtes Problem"

 Referent:

Prof. Dr. med. Frank Padberg

Leiter der Sektion für Psychosomatik, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, LMU Klinikum München, Psychotherapy and Social Neuroscience Research Unit

Informationen zum Inhalt der Veranstaltung:

 

Einsamkeit und soziale Isolation sind universale Phänomene, die sich negativ auf die Gesundheit auswirken. Während Einsamkeit einen aversiven emotionalen Zustand mit Mangel an Verbundenheit mit anderen beschreibt, benennt soziale Isolation die objektive Seite mit reduzierten sozialen Kontakten. Einsamkeit trägt zur Entstehung und Aufrechterhaltung psychischer Erkrankungen bei und hat zuletzt v.a. im Rahmen der COVID-19 Pandemie eine besondere Bedeutung bekommen. Trotz der hohen gesellschaftlichen und klinischen Relevanz wird das Phänomen Einsamkeit weder in der Diagnostik psychischer Erkrankungen noch in der psychotherapeutischen Versorgung von vulnerablen Gruppen bislang ausreichend adressiert (Nenov-Matt et al 2020; Sabaß et al 2022). In diesem Vortrag soll ein Überblick über das Thema Einsamkeit bei psychischen Erkrankungen und den aktuellen Forschungsstand gegeben werden.

Interessierte Ärzte und Psychotherapeuten sind herzlich eingeladen!

Eine Teilnahme ist nur nach Anmeldung per Mail möglich.

Präsenz: Hier müssen Sie die 3G Regelung erfüllen und eine FFP 2 Maske tragen.

Anmeldung bitte per Mail an:      elke.anthofer@mri.tum.de

Um alles einfach zu gestalten werden wir den Hörsaal-Eingang öffnen und bitten Sie ausschließlich dieses Zugangs zu nutzen. Hier müssen Sie die 3G Regelung erfüllen.

Informationen zum Inhalt der Veranstaltung:

wir laden Sie herzlich zu unserer nächsten Veranstaltung der Reihe „Body and Soul“ am 05. Oktober 2022 in Präsenz Hörsaal A und via ZOOM ein.

Die Veranstaltung beginnt um 17.30 Uhr und endet voraussichtlich um 19.00 Uhr.

Thema:

"Einsamkeit bei psychischen Erkrankungen – ein vernachlässigtes Problem"

Referent:

Prof. Dr. med. Frank Padberg

Leiter der Sektion für Psychosomatik, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, LMU Klinikum München, Psychotherapy and Social Neuroscience Research Unit

Informationen zum Inhalt der Veranstaltung:

 

Einsamkeit und soziale Isolation sind universale Phänomene, die sich negativ auf die Gesundheit auswirken. Während Einsamkeit einen aversiven emotionalen Zustand mit Mangel an Verbundenheit mit anderen beschreibt, benennt soziale Isolation die objektive Seite mit reduzierten sozialen Kontakten. Einsamkeit trägt zur Entstehung und Aufrechterhaltung psychischer Erkrankungen bei und hat zuletzt v.a. im Rahmen der COVID-19 Pandemie eine besondere Bedeutung bekommen. Trotz der hohen gesellschaftlichen und klinischen Relevanz wird das Phänomen Einsamkeit weder in der Diagnostik psychischer Erkrankungen noch in der psychotherapeutischen Versorgung von vulnerablen Gruppen bislang ausreichend adressiert (Nenov-Matt et al 2020; Sabaß et al 2022). In diesem Vortrag soll ein Überblick über das Thema Einsamkeit bei psychischen Erkrankungen und den aktuellen Forschungsstand gegeben werden.

Interessierte Ärzte und Psychotherapeuten sind herzlich eingeladen!

Eine Teilnahme ist nur nach Anmeldung per Mail möglich.

Präsenz: Hier müssen Sie die 3G Regelung erfüllen und eine FFP 2 Maske tragen.

Anmeldung bitte per Mail an:      elke.anthofer@mri.tum.de

Um alles einfach zu gestalten werden wir den Hörsaal-Eingang öffnen und bitten Sie ausschließlich dieses Zugangs zu nutzen. Hier müssen Sie die 3G Regelung erfüllen.